Männig

Tag: Computer

Leichter Scanner für den Arbeitsplatz: Der DoxieGo

Auch mehrere Jahrzehnte nach der flächendeckenden Einführung von Computersystemen scheint das vielzitierte papierlose Büro noch nicht in greifbare Nähe gerückt zu sein. An der überwiegenden Zahl der Schreibtisch-Arbeitsplätze dominieren Archivschränke, Leitzordner, Hängehefter und Haftnotizzettel das Bild. Entsprechend schwierig gestaltet es sich trotz Computervernetzung und Ablagemöglichkeiten in der Cloud, schnell von überall her auf archivierte Dokumente zuzugreifen. Neben der Unsitte des Ausdruckens aller Schriftstücke liegt ein weiterer Kernpunkt des Debakels darin, …

Tags

Ordnung ist ein Grundbedürfnis der Menschen. Ordnung hat eine derart große kulturelle Bedeutung, dass sogar in der Mythologie großer Teile der Menschheit die gesamte Weltgeschichte mit einem großen Aufräumen beginnt. Und seitdem der Mensch über ein Bewusstsein verfügt, wird sortiert, getrennt, in Säcke, Töpfe oder Schubladen geordnet, in Listen und Verzeichnisse eingetragen, gelocht und in Ordnern abgeheftet. Und all das mit dem Ziel, sich selbst besser orientieren zu können, das, …

E-Mail-Tücken

Schon über 40 Jahre ist es her, dass die erste E-Mail verschickt wurde, aber noch immer haben die Menschen mit der damit verbundenen Hightech im Büro zu kämpfen. Nein, ich rede hier ausnahmsweise mal nicht von Spam oder lästigen Werbe-E-Mails. Diesmal geht es um die E-Mail als Werkzeug der seriösen Unternehmenskommunikation. Ein Werkzeug, dessen Beherrschung heute bei fast allen Mitarbeitern vorausgesetzt wird. Doch zu oft scheinen die verwendeten Systeme die …

Shortcuts in Due für den Mac

Wer Due auf dem iPhone oder iPad schon interessant fand, kommt ja kaum umhin, sich auch mit dem neuen Due für den Mac intensiver auseinander zu setzen. Eigentlich mag ich ja keine Push-Benachrichtigungen, aber in wenigen Fällen – insbesondere in solchen, für die man sich selbst entschieden hat – sind sie eben doch sinnvoll. Wie auch immer, Konzept und Funktionalität von Due überzeugen, und die 7,99 Euro für das neue …

Textersetzung auf dem Mac

Wer viel schreibt, schreibt auch in den meisten Fällen immer wieder einmal die gleichen Wörter, Floskeln und Sätze. In diesen Fällen freut man sich über eine automatische Textersetzung, die einem die Schreibarbeit für solche stets wiederkehrenden Formulierungen und Textbausteine abnimmt. Tools dieser Art erlauben es, ein Wort, einen Satz oder auch ein Sonderzeichen abzuspeichern und mit einer kurzen Zeichenkombination bei Bedarf wieder aufzurufen. Aus sgd wird dann beispielweise in Sekundenbruchteilen …

QuickCursor

Fast jeder kennt das: Man will im Netz eine Blogkommentar abgeben oder per Webformular Kontakt mit einem Unternehmen aufnehmen. Das Schreiben im Textfeld des Browsers ist unbequem, und als man schließlich den längeren Text per Klick auf einen Button abschickt, lädt die Seite neu – und der eigene, mühevoll formulierte Text ist spurlos verschwunden. Trotz aller Bemühungen lässt er sich auch nicht wieder rekonstruieren. Sicherer ist es da schon, längere …

Lesetipps aus Instapaper in WordPress

Vor einigen Monaten hatte ich beschrieben, wie man in WordPress eine statische Seite mit Lesetipps ohne Plugins mithilfe des kostenlosen Google Reader realisieren kann. Leider hat Google am 31. Oktober seinen Reader nicht nur optisch aufgefrischt, sondern auch gleichzeitig die bisherige Empfehlungsfunktion zugunsten einer Integration der Social Community Google+ und des +1-Buttons entfernt. Im Moment bestehen die alten Empfehlungsseiten, auf die die damals beschriebene Methode zugriff, zwar noch, jedoch lassen …