Männig

Newsletter

Als ich 1992 begann, für Interop zu arbeiten, lernte ich an meinem ersten Tag im Silicon Valley Ole Jacobsen kennen. Ole war damals Herausgeber und Chefredakteur der Interop-eigenen Publikation ConneXions – The Interoperability Report. Er drückte mir einige Hefte der damals noch gedruckten Veröffentlichung in die Hand und erklärte dazu:

We used to call it a newsletter, until we found out there’s actually no news inside. So now, we call it a technical journal.

Diese Weisheit sei der Mehrzahl der Herausgeber so genannter Newsletter hinter die Ohren geschrieben, und ganz besonders denen der Gruppen-Newsletter bei Xing: Wenn ihr einen Newsletter veröffentlicht, dann schaut doch bitte, das auch etwas Neues drinsteht. Und wenn es nichts Neues zu berichten gibt, dann lasst es doch auch ganz einfach. Danke!