Männig

Tag: Software

Textersetzung auf dem Mac

Wer viel schreibt, schreibt auch in den meisten Fällen immer wieder einmal die gleichen Wörter, Floskeln und Sätze. In diesen Fällen freut man sich über eine automatische Textersetzung, die einem die Schreibarbeit für solche stets wiederkehrenden Formulierungen und Textbausteine abnimmt. Tools dieser Art erlauben es, ein Wort, einen Satz oder auch ein Sonderzeichen abzuspeichern und mit einer kurzen Zeichenkombination bei Bedarf wieder aufzurufen. Aus sgd wird dann beispielweise in Sekundenbruchteilen …

QuickCursor

Fast jeder kennt das: Man will im Netz eine Blogkommentar abgeben oder per Webformular Kontakt mit einem Unternehmen aufnehmen. Das Schreiben im Textfeld des Browsers ist unbequem, und als man schließlich den längeren Text per Klick auf einen Button abschickt, lädt die Seite neu – und der eigene, mühevoll formulierte Text ist spurlos verschwunden. Trotz aller Bemühungen lässt er sich auch nicht wieder rekonstruieren. Sicherer ist es da schon, längere …

Markdown auf dem iPhone

Schreiben auf dem iPhone? Ist das nicht etwas umständlich und mühsam? Ja, das ist es. Aber für bestimmte, nicht zu textintensive Aufgaben ist das iPhone gerade deshalb nützlich, weil es immer dabei ist. Ob Notizen in einem Meeting aufzunehmen sind oder ob an einem Ort, an dem die Handhabung von Computern nicht gern gesehen ist, bestehende Texte korrigiert werden müssen: Mit der passenden App für die Textverarbeitung sind kleinere Schreibarbeiten …

Die wundersamen Hypes um Apple-Apps

Irgend etwas scheint schon besonders zu sein in der wunderbaren Welt des Steve Jobs. Es hat den Anschein, dass die Jünger der Marke mit dem Apfel für dominantes Marketing einfach noch anfälliger sind als der Schnitt der Bevölkerung oder auch nur der anderer Computersysteme. Wie sonst könnte es sein, dass im Lande der Macs immer wieder einmal neue Anwenderprogramme und Tools auf dem Markt erscheinen, die mit gewaltigem Ballyhoo quasi …

Einfach schreiben: iA Writer vs. nvALT

Nun ist er also erschienen, der Writer des japanisch-schweizerischen Unternehmens Information Architects in seiner Mac-Version. Das Team um Oliver Reichenstein ist nicht nur für seine exzellente Aufbereitung von Daten auf Webseiten bekannt, sondern seit geraumer Zeit auch für höchst professionelle Eigen-PR im Web 2.0. Die Folge: Blogs und Computernews im Internet sind in diesen Tagen voll von wohlwollenden bis euphorischen Meldungen über das neue Schreibtool, das bisher nur in einer …

FStream: Eine minimalistische Radiolösung für den Mac

Ob bei Wahlen, Sportereignissen oder einfach nur zur Musikbeschallung bei langweiligen Bürotätigkeiten wie der Ablage: Manchmal hört man auch am Arbeitsplatz ganz gern Radio. Der Mac, schon seit Jahrzehnten multimediafähig, bietet dafür beste Voraussetzungen, so dass man auf Extrahardware getrost verzichten kann. Allerdings stellt sich die Frage, welcher Software man sich zum Radiokonsum auf dem Mac bedienen möchte. Unzählige Radiosender lassen sich über ihre individuelle Webseite, besondere Radioportale im Web, …

Für Mac-User: Texte aus PDF-Dateien extrahieren

Mit dem Programm Automator, das jeder Mac schon beim Kauf an Bord hat, lassen sich ja kleine Scripts und selbst Programme selbst von neugierigen Laien ohne jegliche Programmierkenntnisse zusammenbasteln. Interessanterweise haben sich nur die wenigsten Mac-Nutzer in meinem Umfeld je mit diesem feinen Tool beschäftigt.

Seite 2 von 2
« Neuere Artikel