Männig

Tag: Tauberfranken

Nationen

Selten kommt die große, weite Welt in die freundlich-verschlafene Region des mittleren und unteren Taubertals. Aber wenn sie dann doch mal vor der Tür steht, dann meist aufgrund nationaler Interessen. So zum Beispiel vor fast genau 150 Jahren, als im beschaulichen Tauberfranken plötzlich um die Vorherrschaft in Mitteleuropa gekämpft wird. Nur wenige Menschen nehmen aber heute noch die Gräber und Denkmäler an Weges- und Straßenrändern wahr, die an die turbulente …

Esoterik-Disneyland

Isn’t it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too? – Douglas Adams Das kleine Waldgebiet mit dem Namen Etzelsee befindet sich oberhalb des Dorfes Wachbach, das heute zum Städtchen Bad Mergentheim gehört. Es liegt auf einer flachen Kuppe, auf der, trotz des Namens, vermutlich nie ein See existiert hat. Was der Besucher dort heute vorfindet, …

Oktogonkapellen in Tauberfranken

Achteckige oder Oktogonal-Grundrisse öffentlicher oder repräsentativer Gebäude sind im Mittelmeerraum seit dem zweiten vorchristlichen Jahrhundert bekannt. Den Weg über die Alpen hat diese architektonische Mode jedoch erst etwa zwölfhundert Jahre später gefunden. Immer wieder ist zu lesen, dass Kreuzfahrer die Idee achteckiger Gebäude nach Mitteleuropa mitgebracht hätten, jedoch sind erste Beispiele dieser Bauweise vermutlich schon vor den frühesten Kreuzzügen entstanden.

Auf der Tauber

Das Taubertal ist eine uralte, deutsche Kulturlandschaft. Funde deuten auf eine Besiedlung vor über 2.500 Jahren durch die Kelten hin, und seither hat der Bereich des heutigen Tauberfranken eine wechselvolle Geschichte erfahren. Obwohl im Herzen des südlichen Deutschlands gelegen, wissen selbst die Bewohner Baden-Württembergs und Bayerns selten so genau, wo sie die Tauber und die sie umgebende Landschaft lokalisieren sollen. Touristische Aufmerksamkeit erfährt der ruhige und charmante Landstrich seit einigen …